[Review] Maybelline Master Glaze Cream Blush Stick

Ich möchte euch heute die Maybelline Master Glaze Cream Blush Stick vorstellen. Ich habe die Blush Stick Zufällig bei Rossmann entdeckt. Die gibt es ja schon lange in den USA und jetzt endlich auch in Deutschland. Ich war recht angetan von dem Stift und bin ein bisschen die Farben durchgegangen und bei der Nummer 20 Pink Fever gestoppt  - diese Farbe bettelte mich gerade an “Nimm mich mit”. Das Betteln habe ich bei dieser wunderschönen Farbe gerne erhört, ausserdem war ich auf das Produkt generell neugierig.



 Der Stift ist schon ein kleiner Hingucker und fällt auf jeden Fall auf - die strahlende Farbe und vor allem die einfach andere Form eines Rouges sind schon eine kleine Besonderheit im Drogeriesegment.
 Die Verpackung ist aus Hartplastik - aufgedruckt ist die Farbe des enthaltenen Blushes.  Der Stift lässt sich sehr leicht aus der Verpackung drehen und der Deckel sitzt fest und sicher auf. Was besonders gut ist, ist der Fakt, dass der Stift nur bei abgenommenem Deckel herausdrehbar ist, nicht, wenn der Deckel drauf ist. Super deswegen, weil das Produkt dazu gedacht ist, immer dabei zu sein und in der Handtasche transportiert zu werden und wir alle kennen den Lippenstiftmatsch am Deckel, weil sich der Stift irgendwie herausgedreht hat. Das kann hier nicht passieren.


 Der Auftrag ist sehr einfach und unproblematisch, der Stift gleitet sanft über die Haut und fühlt sich sehr cremig an, fast schon pflegend, was sicherlich an der enthaltenen Sheabutter liegt. Indem man den Druck beim Auftrag variiert, kann man auch die Farbintensität steuern. Nach dem Auftrag auf die Haut wird aus der cremigen Textur eine sehr pudrige, die sich leicht verteilen und verblenden lässt. Verblenden kann man sowohl mit den Fingern, als auch mit einem Pinsel. Mit den Fingern erhält man das zarteste und natürlichste Ergebnis, beim Verblenden mit einem sehr fluffigen, weichen Pinsel wird das Ergebnis intensiver, mit einem fester gebundenen Pinsel etwas sanfter.  Der Auftrag erfolgt gleichmäßig, das Ergebnis wird weder streifig noch fleckig und hält auch den ganzen Tag. Aufgetragen werden kann das Produkt über Makeup, Puder oder einfach auf der gereinigten Haut.


Die Farbe, für die ich mich entschieden habe, ist ein knalliges, fast neonfarbenes Pink. Es gibt natürlich auch sanftere und unauffälligere Farben, aber ich habe eine Schwäche für Pink, deswegen gab es da gar nichts zu überlegen. Was mich begeistert, ist diese Frische, die dieses Rouge in Sekunden verleiht, es gibt diesen sagenumwobene “Glow”, verleiht einfach Frische.
Ein kleiner Extra Tipp - der Rouge Stift kann auch auf den Lippen aufgetragen werden, für einen zarten Hauch von Farbe. Die Lippen werden nicht ausgetrocknet und fühlen sich sehr weich an und ihr habt immer einen Lippenstift passend zu eurem Rouge.


Fazit:
Ich bin ganz hin und weg, ein tolles Produkt, ich will auf jeden Fall noch eine andere Farbe. Ich kann den Rouge Stift nur weiterempfehlen, auch super, um ihn mitzunehmen und den Look zwischendurch einfach und schell aufzufrischen. 

KimisBeautyWelt

1 Kommentar:

  1. Wow, das klingt tolle. Keine die Stifte gar nicht. Nun hast du mich neugierig gemacht, danach muss ich unbedingt gucken!
    LG 💜

    AntwortenLöschen

Instagram