[Review] p2 - Gel Make Up


Ich suche nun schon seit einiger Zeit ein nach gutes Make-Up in der Drogerie und so bin ich natürlich nicht an dem Gel Make-Up von p2 vorbei gekommen, was mich auf Anhieb interessiert hat. Eine gelige Konsistenz hatte ich bei meinen Make-Ups bisher noch nicht, auch wenn ich im letzten Jahr viel ausprobiert und Neues entdeckt habe. Top oder Flop? Das verrate ich euch natürlich jetzt!


Optisch finde ich die Verpackung super. Es wirkt nicht billig und ist mal etwas anderes als immer diese Tuben aus denen man die Hälfte sowieso nicht raus bekommt.
Entfernt man den Plastikschutz sieht man das gelartige Make Up, welches doch etwas unangenehm riecht, jedoch schnell in der Luft verfliegt.


Ich finde die Konsistenz ziemlich gewöhnungsbedürftig, es ist eben ein Gel-Make-Up und so fühlt es sich auch an. Ich war anfangs etwas unsicher, wie ich das Produkt nun auftragen sollte und habe es also mit meiner bewährten Methode, dem Schwämmchen, probiert.


Das Produkt lässt sich leider nicht allzu gut mit der Haut verblenden, es dauert eine ganze Weile, bis man beides wirklich schön verbunden hat und am Ende ist dann nur ganz wenig Deckkraft übrig. Eine zweite Schicht sieht ähnlich ungünstig aus, man schiebt das Produkt dann nur noch hin und her und teilweise hatte ich dann kleine Make-Up Fusselchen auf meiner Haut, was ich alles andere als toll fand.
Ich habe zu Testzwecken dann mal zu einem Pinsel gegriffen, da wurde das Ergebnis aber noch schlimmer - die Foundation rutscht quasi die ganze Zeit über das Gesicht und anstatt sich mit der Haut zu verbinden, trägt man immer mehr davon auf und sieht irgendwann einfach nur noch aus, als hätte man eine ganz dünne Maske auf dem Gesicht :( Also bin ich wieder zum Schwämmchen zurückgekehrt, in einer Schicht kann man mit dem Ergebnis schon leben, auch wenn dann quasi gar keine Deckkraft vorhande ist. 
P2 verspricht hier übrigens ein mattes Finish - auch das kann ich NICHT entdecken und so muss ich leider sagen, dass das Produkt in diesen Punkten für mich einfach durchgefallen ist!



Fazit:
An dieser Foundation gefällt mir leider gar nichts, außer dass sie (in der Verpackung) ganz hübsch aussieht. Weder der Auftrag, noch das Ergebnis, noch die Haftfestigkeit konnten mich überzeugen und die Farbe passt auch nur, da das Make-Up fast gar keine Deckkraft besitzt, wenn man es endlich ordentlich verblendet hat. Ich hätte mir davon wesentlich mehr versprochen und kann sie leider nicht empfehlen.

Habt ihr das Make-Up bereits ausprobiert? Falls ja, gefällt es euch besser oder habt ihr ähnlich schlechte Erfahrungen damit gemacht?
 

KimisBeautyWelt

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Instagram