Review + Swatches - Catrice Absolute NUDE Eyeshadow Palette

Wie Ihr sicherlich schon Alle mitbekommen habt,Catrice Cosmetics nimmt ab Januar 2016 einen Sortimentswechsel vor und leider wird auch die Absolute NUDE Eyeshadow Palette aus dem Sortiment gehen, deshalb will ich euch heute die Palette zeigen. Wer sie vorher noch ausprobieren möchte, hat jetzt noch die Chance sie im Handel zu kaufen.

Inhalt: 6 Lidschatten mit je 1g | Preis: 4,99 € 


Die Verpackung fällt für Catrice üblich sehr schlicht aus. Ein schwarzes Case mit durchsichtigem Deckel, der auch fest schließt und die Nude-Palette damit und mit ihrer handlichen Form zum absolut perfekten Reisebegleiter macht. Darin enthalten ist auch ein doppelseitiger Applikator mit Pinsel und Schwämmchen, den ich zwar kaum verwende, aber es lässt sich allein damit durchaus ein schönes Makeup zaubern.




Insgesamt sind drei Töne (1, 2 & 6) mehr oder weniger krümelig, 3 haben eine recht seidige Textur. Der Schimmeranteil nimmt nach rechts hin immer mehr ab. Sodass der letzte Lidschatten fast schon als matt durchgehen könnte. Für meinen Geschmack hätte (auch) der erste Ton ein mattes Finish vertragen können, z.B. zum Verblenden. Ansonsten empfinde ich die Farbwahl aber als gut aufeinander abgestimmt und ideal für alltägliche Nude-Looks.


Die Lidschatten sind allesamt sehr einfach in der Anwendung, auch beim Verblenden schwächelt nur der letzte Ton ein klein wenig. Ansonsten sind sie ganz gut pigmentiert und halten auf einer Base auch ordentlich.


Fazit:
Eine schöne Palette mit 6 aufeinander abgestimmten Nude-Tönen für den Alltag. Auch auf Reisen ist die kompakte Palette stets ein guter Begleiter. Früh morgens geht’s mit ihr einfach super schnell. Lediglich ein mattes helles Beige fehlt mir persönlich. Ansonsten eine gute, erschwingliche Drogeriepalette.
Wer sie vorher noch ausprobieren möchte, hat jetzt noch die Chance sie im Handel zu kaufen.

Was sagt ihr zu der Sortimentsumstellung von Catrice? Sind Produkte dabei, die ihr vermissen werde?
 

KimisBeautyWelt

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Instagram