La petite Robe noire – Guerlain

Ich bin in letzter Zeit auf der Suche nach einem Duft, der länger anhält und „schwerer“ ist, einem Parfum, das abends und generell im Winter einen passenderen Eindruck hinterlässt. „La petite Robe noire“ (frz. für „das kleine Schwarze“) hatte ich in meiner Adventkalender drin.



Es riecht laut Beschreibung von Douglas nach „einer Überdosis schwarzer Kirsche und dem Saft reifer Himbeeren, die durch exquisite Mandel und florale Noten abgerundet werden“.

Was die Kirsche betrifft, kann ich auf jeden Fall zustimmen – jedoch verpufft diese Note an mir auch am schnellsten wieder. In der Zwischenzeit habe ich den Duft auch mal an einem Duftstreifen probegerochen, da riecht das Parfum allerdings komplett anders. Würde stark empfehlen, es direkt auf der Haut zu probieren. Die Beerennote rieche ich ebenfalls ab dem Aufsprühen, sie macht das Parfum herrlich süßlich-fruchtig. Von der Mandel rieche ich zwar nichts, aber das stört mich auch nicht, finde, dass das oft dann zu sehr in Richtung Marzipan abdriftet. Die floralen Duftnoten kann ich auch bestätigen, bei mir bleiben sie zusammen mit den Beerentönen ewig bestehen. Und mit ewig meine ich wirklich sehr sehr lang.
 

Fazit: 
Volltreffer! Wird definitiv mein neues Parfum, Ich finde das es wirklich anders riecht als die üblichen Chanels, Diors und Armanis.
 

KimisBeautyWelt

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Instagram